Neuigkeiten
15.02.2018, 09:12 Uhr | CDU-Ratsfraktion, Senioren Union und Stadtverband Lennestadt
CDU Lennestadt verteilt Notfalldosen im Stadtgebiet
Stadtverordnete der CDU finanzieren diese Aktion
Nicht nur in Deutschland leben immer mehr Menschen allein oder in 2-Personen-Haushalten. Von den ca. 40 Millionen privaten Haushalten gibt es  nach Informationen des Stat. Bundesamtes in Wiesbaden fast 75% Haushalte mit max. 2 Personen. (Stand 2012)
In einem Notfall ist es für Retter, Ärzte oder Angehörige wichtig, sehr schnell individuelle, notfallrelevante Informationen über den Gesundheitszustand in Not geratener Menschen zu erhalten. Eine Notfalldose beinhaltet individuelle Angaben zum Gesundheitszustand, zu Medikamenten oder zum Impfpass. Außerdem werden Namen von Angehörigen hier vermerkt. Damit Ersthelfer, Notärzte oder Sanitäter die Notfalldose finden, gibt es einen festen Platz im Haushalt. Die Notfalldose gehört in die Tür des Kühlschranks. Diese Vorgehensweise wird auch schon im Ausland erfolgreich praktiziert. Aufkleber mit einem Hinweis auf die Existenz einer Notfalldose kommen auf die Innenseite der Wohnungstür und auf den Kühlschrank.
Die Notfalldosen werden über die Stadtverordneten bzw. Ortsunionen verteilt!

www.wp.de (copyright)

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon