Staatssekretär Dr. Heinisch referierte in Hützemert

Heimatförderung - auch ein Thema für uns in Lennestadt

20.01.2019, 10:01 Uhr | CDU Stadtverband Lennestadt
Dr. Jan Heinisch war 13 Jahre lang Bürgermeister von Heiligenhaus, bevor Armin Laschet ihn als Staatssekretär ins Ministerium von Ina Scharrenbach holte
Dr. Jan Heinisch war 13 Jahre lang Bürgermeister von Heiligenhaus, bevor Armin Laschet ihn als Staatssekretär ins Ministerium von Ina Scharrenbach holte

Staatssekretär Dr. Jan Heinisch aus dem Düsseldorfer Heimatministerium informierte am 18.01.2019 im Rahmen einer Veranstaltung der KPV (Kommunalpolitische Vereinigung von CDU und CSU Deutschlands) im Alten Bahnhof Hützemert über die Heimatförderung in NRW. Klasse organisiert durch die Stadt-/Gemeindeverbände Drolshagen, Olpe und Wenden! Tolle Projektbeispiele aus dem Kreis wurden von engagierten Bürgern und Vereinen vorgestellt. Daraus werden wir weitere Ideen für Lennestadt entwickeln! Den Heimat-Preis haben wir für Lennestadt bereits beantragt und beschlossen. Mit geringem Aufwand können Bürger, Initiativen und Vereine zum Beispiel 2000 Euro Förderung über den sog. Heimat-Scheck erhalten. Die Beantragung erfolgt sehr unbürokratisch bei der Bezirksregierung. Aber auch umfangreichere Förderungen sieht das Programm vor. 
Mehr Infos auf der Internetseite des Ministeriums:
www.mhkbg.nrw/heimat/Heimatfoerderprogramm/index.php